Reinigung und Passivierung von Tantalteilen nach ASTM F86

Tantalprodukte von X-medics werden wahlweise nach ASTM F86 (Standard Practice for Surface Preparation and Marking of Metallic Surgical Implants) von einer nach ISO 13485 zertifizierten Firma gereinigt und passiviert.

Durch diese Behandlung wird sichergestellt, dass die Tantalteile frei von Fremdmetallteilchen, Fetten oder anderen möglichen Verunreinigungen sind.

Der valisierte Reinigungsvorgang nach ASTM F86 erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Vorreinigung in einer heißen Alkalilösung
  2.  Spülung mit kaltem Leitungswasser
  3. Spülung mit kaltem Osmosewasser
  4. Passivierung mit Salpetersäure
  5. Spülung mit Säure
  6. Spülung mit kaltem Osmosewasser
  7. Spülung mit heißem Osmosewasser
  8. Spülung mit heißem entmineralisierten Wasser
  9. Endspülung mit heißem entmineralisierten Wasser
  10. Dampftrocknung

Die Alkaliösung entfernt Fette, Öl, Schmutz und anderen lose Partikel von der Tantal-Oberfläche.

Passivierung mit Salpetersäure entfernt bei der Herstellung angelagerte Partikel – z.B. Eisenspäne vom Werkzeugeinsatz (Stahl). Die Salpetersäure löst selektiv Eisenpartikel auf, da Tantal mit Salpetersäure nicht reaktiv ist.

Außerdem werden im Reinigungsprozess Ultraschallbäder verwendet, um effektiv Partikel von der Tantaloberfläche zu entfernen.

Hier können Sie mehr zum ASTM F86 (Standard Practice for Surface Preparation and Marking of Metallic Surgical Implants) lesen.

Eine automatisierte Reinigung/Passivierung sehen Sie hier: [youtube src=“https://www.youtube.com/embed/4mqyPWSEa60″]